Marktübersicht juristischer Datenbanken

Das Angebot juristischer Datenabenken ist groß. Wer Inhalt, Funktionen und Kosten detailliert miteinander vergleichen will, verliert häufig den Überblick. Hinzu kommt, dass die Anforderungen an eine juristische Datenbank genauso individuell ist, wie die eigene Kanzlei samt Mandanten, Rechtsbereich und Fälle.

Mit diesem tabellarischen Überblick sämtlicher Angebote möchten wir Ihnen helfen, die juristische Datenbank zu finden, die zu Ihnen passt. Unten steht Ihnen zusätzlich die Tabelle als PDF zum Download zur Verfügung.

beck-online

beck-online

Inhalt

Umfangreiche Datenbank mit juristischer Literatur zu allen Fachgebieten. Nutzern stehen ca. 3000 Literaturwerke, darunter 100 Fachzeitschriften zur Verfügung. Dies sind in erster Linie Titel der zur Beck-Gruppe gehörenden Verlage, aber auch Werke aus anderen Verlagen. Die Inhalte von C.H. Beck finden sich wiederum in keiner anderen Datenbank.

Die Datenbank umfasst Archive zur Rechtsprechung, Gesetzestexte, Gesetzesänderungen, Normen, Fachliteratur, Zeitschriften, Formulare und Arbeitshilfen. Die Gesetzesmodule enthalten das Bundes-, Landes- und EU-Recht. Bei 13 Rechtsgebieten werden aktuelle Entscheidungen von Experten erläutert, kommentiert und mit Praxishinweisen versehen.

Schwerpunkt der Datenbank bilden die Fachmodule. Innerhalb eines Moduls werden Gesetze, Kommentare, Zeitschriften sowie Hand- und Formularbücher eines Rechtsgebietes angeboten. Verfügbar sind derzeit 120 Fachmodule.

Das Angebot AnwaltPremium richtet sich vornehmlich an Einzelanwälte und kleine Kanzleien. Es besteht aus einem Grundmodul zum Zivilrecht (inklusive Vergütungsrecht, Mustern und Formularen) und zwei Ergänzungsmodulen zu verschiedenen Rechtsgebieten. Diese können je nach Tätigkeitsschwerpunkt selbst hinzugefügt werden. Erweiterung durch weitere Module möglich.

Kosten

Einzelne Fachmodule: monatlich zwischen 25 € und 300 €. Anwalt-Premium: monatlich 58,31 €, Ergänzungsmodule je 11,90 € bzw. 17,85 €. Sechs Monate Vertragslaufzeit. Die Suche nach einzelnen Dokumenten innerhalb der Datenbank ist nach einer Registrierung kostenlos möglich. Das Herunterladen des Dokuments ist nur bei der Nutzung eines kostenpflichtigen Angebots möglich.

Funktionen/Usability

Zugriff über Webbrowser. Filterung nach Paragraphen, Fundstellen, Gerichten etc. möglich. Praktische Archivierungsfunktion.

Fazit

Eine der größten Datenbanken mit individuell kombinierbaren Modulen für eine große Anzahl an Fachbereichen. Ausführliche Informationen zu aktuellen Entscheidungen.

Bundesanzeiger

Bundesanzeiger

Inhalt: Der Bundesanzeiger ist eine zentrale Plattform für amtliche Verkündungen und Bekanntmachungen sowie für rechtlich relevante Unternehmensnachrichten. Mitunter bietet die Plattform offen zugängliche Informationen zu Gerichtsverfahren (öffentliche Zustellungen, Klageregister nach dem Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz), laufende Insolvenzverfahren etc. sowie für den transparenten Wirtschaftsverkehr relevante Zahlen und Fakten (Jahresabschlüsse, Investmentvermögen, Registerdaten, Firmendossiers etc.).

Kosten: Kostenpflichtiger Infodienst (100 € bis 850 € Jahrespreis netto). Je nach Auswahl von Modulen werden tagesaktuelle Meldungen per E-Mail oder Link herausgegeben. Rabatt bei Wahl mehrerer Module. Mit „Bundesanzeiger direkt plus“ ist ein zusätzlicher Filter buchbar, der die Suche gegen Aufpreis individuell eingrenzt. Die Suche im BDS-OnlineArchiv sowie die Anzeige der Trefferliste mit Vorschauinformation sind kostenfrei. Die Anzeige und der Abruf von vollständigen Dokumenten sind kostenpflichtig. Die Preise der einzelnen Dokumente werden in der Trefferliste bei jedem Dokument angegeben.

Funktionen/Usability: Volltextsuche (Ausnahme: Eine Volltextsuche über den Veröffentlichungsinhalt ist bei Jahresabschlüssen/Jahresfinanzberichten und Veröffentlichungen nach §§ 264 Abs. 3, 264b HGB nicht möglich.), + erweiterte Suche (Rubriken, Zeiträume etc.), Unterschiedliche Treffer bei „Firmenname“ (193 in allen Rubriken) und „Firma Name“ (2.492 in allen Rubriken). Da die Produkte digital zugänglich sind, kann davon ausgegangen werden, dass zumindest pdf-Dateien auf jedem mobilen Endgerät abrufbar sind. Zudem bietet die App „Bilanzmonitor“ mobilen Zugang zu Jahresabschlüssen und Finanzberichten.

Fazit: Datenbank notwendig für transparente Geschäftsvorgänge. Hervorzuheben ist auch die Kooperation mit anderen Verlagen unter dem Dach der „jurisAllianz“. Die Kooperation gewährleistet in Basis- oder Premium-Paketen (Juris Partner-Module) den Zugriff auf Inhalte folgender Verlage: Bundesanzeiger Verlag, Dr. Otto Schmidt, De Gruyter Recht, Erich Schmidt, der Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm (C. F. Müller, jehle, rehm) sowie Stollfuß Medien.

Deubner-Recht

deubner-recht

Inhalt: Praxismodule für ausgewählte Rechtsgebiete, Schwerpunkt: Familienrecht

Kosten: Verschiedene Praxismodule getrennt buchbar.
Zum Beispiel:

  • PraxisModul Arbeits- und Sozialversicherungsrecht online (24,90 € mtl. zzgl. 19% USt; 12 Monate Laufzeit)
  • Rechtsportal Deutsche Rechtsprechung online (26,10 € mtl. zzgl. 19% USt; 12 Monate Laufzeit)
  • Premium-Mitgliedschaft Rechtsportal Familienrecht (49,95 € mtl. zzgl. 19% USt; 12 Monate Laufzeit)
  • Lexplain – Die familienrechtlichen Erklärvideos (39,95 € mtl. zzgl. 19% USt; 12 Monate Laufzeit); 16,50 € bis 49,95 € pro Paket pro Monat (s. Shop)

Funktionen/Usability: Für die Online-Datenbank lediglich Internetverbindung notwendig. Die separat erwerbbare Software läuft nur auf Windows Betriebssystemen. Die Kanzlei-App läuft sowohl auf Android, als auch auf iOS.

Fazit: Überschaubares Angebot für die einfache anwaltliche Praxis.

Deutscher Fachverlag

r&w datenbank

Inhalt: Der Deutsche Fachverlag bietet Publikationen zu verschiedenen Themengebieten. Zur Mediengruppe des Deutschen Fachverlags gehört die Online- Datenbank R&W. Über 800.000 Artikel aus über 35 Fachpublikationen des Verlags können in der R&W Online-Datenbank gegen einen monatlichen Beitrag, welcher von der Auswahl der abonnierten Medien abhängig ist, abgerufen werden.; Schwerpunkte: nationales und internationales Wirtschaftsrecht, Kapitalmarktrecht, Lebensmittel- und Verbraucherrecht

Kosten: Zahlung nach Wunsch pro Artikel oder im Rahmen eines Abos. Zusammenstellung einer individuellen Online-Datenbank durch Kauf verschiedener Veröffentlichungen im Jahres-Abo

Funktionen/Usability: begrenzte Trefferquote

Fazit: übersichtliche juristische Fachliteratur

Erich Schmidt digital

erich schmidt verlag

Inhalt: Primär- und Sekundärquellen aus verlagseigenen Produkten. Kooperationspartner der Juris-Partner-Module. Die Kooperation gewährleistet in Basis- oder Premium-Paketen (Juris-Partner-Module) den Zugriff auf Inhalte folgender Verlage: Bundesanzeiger Verlag, Dr. Otto Schmidt, De Gruyter Recht, Erich Schmidt, der Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm (C. F. Müller, jehle, rehm) sowie Stollfuß Medien. Schwerpunkt auf Sozialrecht, Kommentiertes

Kosten: Rechtsbereichsspezifische Module. Kleinste Module bereits ab 2 € netto pro Monat im Jahresabonnement zu beziehen. Möglichkeit größere Module bei Kombibezug mit dem dazugehörigen Printexemplar gegen einen Aufpreis von 1,80 € netto pro Monat im Jahresabonnement zu erhalten.

Funktionen/Usability: mobiler Zugriff für iOS und Android-Smartphones möglich

Fazit: Juris-Partner-Module sowie kompakte und günstige Abonnements von Inhalten aus juristischen Randbereichen (SGB IX, Richterrecht, Klimaschutz).

Haufe

haufe anwalt office premium

Inhalt: Für Rechtsanwälte gibt es zwei Online-Produkte: Deutsches Anwalt Office Premium sowie Haufe Anwalt Office. Inhalte des Haufe Anwalt Office: Kommentare und Handbücher, Arbeitshilfen, wie Muster und Rechner, sowie Entscheidungen und Gesetze für fünf Rechtsgebiete (Erbrecht, Familienrecht, Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht). Inhalte des Premium-Pakets: Gesetze, Entscheidungen, Kommentare, Handbücher, Muster sowie Arbeitshilfen für bis zu 15 Rechtsgebiete inkl. 12 Seminare pro Jahr.

Kosten: Deutsches Anwalt Office Premium: 814,15€ netto pro Jahr mit Inhalten aus drei juristischen Fachverlagen (Deutscher Anwalt Verlag, zerb-Verlag, Haufe) inkl. 12 Online-Seminare pro Jahr; Haufe Anwalt Office: 549,97 € netto pro Jahr (kleineres Paket für Einzelanwälte)

Funktionen/Usability: k.A.

Fazit: Zusammenstellung von nützlichen Arbeitsmaterialien, die auf die individuelle Tätigkeitsspanne zugeschnitten sind.

JURION

jurion

Inhalt: Die Datenbank JURION stammt aus der Verlagsgruppe Wolters Kluwer. Enthalten sind daher hauptsächlich Inhalte der eigenen Verlage (Carl Heymanns, Luchterhand, Werner, Carl Link). Bestimmte Inhalte können auch von Fremdverlagen (DeutscherAnwaltVerlag, ZAP Verlag, Bundesanzeiger Verlag) bezogen werden. Im Fachmodul Familienrecht stehen Werke wie Gerhardt, das Handbuch des Fachanwalts Familien-recht und die FamRZ zur Verfügung. Auch die Module Patentrecht und Insolvenzrecht beinhalten zentrale Werke des Fachbereichs. Kennzeichnend für die Datenbank JURION ist die Möglichkeit, unabhängig vom gewählten Fachmodul, auf jede verlagseigene Publikation zugreifen zu können.

Die Datenbank umfasst derzeit knapp 40 Fachmodule, zwei Module für den Allgemeinanwalt, ein rechtsgebietsübergreifendes Rechtsprechungs- und Gesetzesmodul (BGHZ, BGHSt, EzA, BVErwGE, Bundes- und EU-Recht und Gesetzessammlungen aller Bundesländer), vier Kommentarsammlungen und Navigatormodule, die u.a. Kommentare, Formulare und Handbücher zum jeweiligen Rechtsgebiet enthalten.

Das Angebot Anwaltspraxis Plus, ein Modul für den Allgemeinanwalt ist mit über 80 enthaltenen Werken sehr umfangreich.

Kosten: Einzelne Fachmodule: monatlich zwischen 44,91 € und 134,91 €, Anwaltspraxis Plus im Monatsabo 79,90 €/Jahresabo 71,91 €.

Funktionen/Usability: Zugriff über Webbrowser. Alle Inhalte können gedruckt, gespeichert oder per E-Mail versendet werden. Keine Filterfunktion, stets Volltextsuche. Aktuelle Benachrichtigungen zu Neuerungen in den Rechtsgebieten.

Fazit: Günstiges Angebot für Allgemeinanwälte; großer Zugriff auf verlagseigene Produkte.

juris

juris

Inhalt: juris zeichnet sich besonders durch die umfangreiche Entscheidungssammlung aus. Enthalten sind über 1,3 Mio Dokumente aus allen Rechtsgebieten. Damit ist juris die umfangreichste Datenbank in diesem Bereich. Gesetzestextmodule gibt es zum Bundesrecht und für einzelne Landesrechte.

Die Datenbank umfasst derzeit 17 Fachmodule. Diese bieten Zugriff auf Rechtsprechung, Gesetze, Literaturnachweise und die juris PraxisReporte des jeweiligen Rechtsgebiets. Bei den juris PraxisReporten handelt es sich um Newsletter, die die Nutzer über die Entwicklungen in ihren Tätigkeitsschwerpunkten informieren. Dabei werden u.a. aktuelle Entscheidungen von renommierten Autoren kommentiert, und erläutert welche Auswirkungen die Entscheidung auf die juristische Praxis hat.

In dem Angebot juris DAV, ein Exklusivangebot für Mitglieder im Deutschen Anwaltverein, sind alle Rechtsprechungsdokumente, bundesrechtliche Normen, der juris Praxiskommentar BGB, das Anwaltsblatt und sämtliche juris PraxisReporte enthalten. Die Alternative für Kanzleien ohne Mitglieder im Deutschein Anwaltverein ist juris Professionell.

Eine noch umfangreichere Sammlung an Rechtsprechung und Normen bietet juris Spectrum. Hier können zusätzlich die Gesetzestexte der Bundesländer, 16 Fachzeitschriften, Reichsgerichtsentscheidungen und Regelungssammlungen aufgerufen werden.

Mit juris Starter bietet juris ein Angebot exklusiv für Berufseinsteiger. Es beinhaltet u.a. die umfangreiche Rechtsprechungssammlung, Gesetzestexte zum Bundesrecht, Literaturnachweise, fünf juris PraxisReporte und den juris Praxiskommentar BGB.

Um auf juristische Fachliteratur zugreifen zu können, bietet die Datenbank 50 PartnerModule an. Hier sind besonders die Module Steuerrecht und Betreuungsrecht zu erwähnen.

Kosten: Juris DAV: für das erste DAV-Mitglied monatlich 89 € (inkl. MwSt.), Mindestlaufzeit 12 Monate. Juris Professionell: 125,95 € (inkl. MwSt.), Mindestlaufzeit 12 Monate. Juris Starter: 41,65 € (inkl. MwSt.) im 1. Jahr, Mindestlaufzeit 3 Monate. Juris Spectrum: 187,43 (inkl. MwSt.), Mindestlaufzeit 12 Monate. Partnermodule: ab 34,51 € (inkl. MwSt.), Mindestlaufzeit 12 Monate.

Funktionen/Usability: Zugriff über Webbrowser, Filterfunktion und Archivierungsfunktion verfügbar. Einzeldokumentenkauf nur für Bezieher eines kostenpflichtigen Moduls.

Fazit: Größte rechtsgebietsübergreifende Entscheidungsdatenbank. Individuell kombinierbare Module, vielseitiges Angebot.

NWB Datenbank

nwb-datenbank

Inhalt: Fachdatenbank für das Steuer- und Wirtschaftsrecht. Primär- und Sekundärquellen aus verlagseigenen Produkten.

  • Steuer- und Wirtschaftsrecht
  • Rechnungswesen/Unternehmenssteuern und Bilanzen
  • Internationales Steuer- und Wirtschaftsrecht
  • Erben und Vermögen
  • NWB-Zeitschriften
  • Einspruchsdatenbank
  • Kostenrechnungs- und Controlling-Lexikon

Kosten: Zwischen 16,90 € und 95,08 pro Modul. 184,33 € für den vollständigen Zugriff auf alle Inhalte. Monatlich kündbar.

Funktionen/Usability: Acrobat Reader benötigt. Offline Zugriff auf die Datenbank per Download oder DVD-Version möglich. Module einzeln buchbar, verknüpft mit der entsprechenden Zeitschrift des Verlags.

Fazit: Gut geeignet für die gezielte Informationsbeschaffung im Steuerrecht.

Owlit

owlit

Owlit ist die neue Recherche-Datenbank der Handelsblatt Fachmedien GmbH die unter einer Oberfläche die Inhalte 17 führender deutscher Fachverlage bündelt und dem Nutzer die Freiheit gibt, unterschiedliche Ansätze in der täglichen Arbeit nachhaltig zu verfolgen.

Inhalt: Derzeit sind 80 Module zu folgenden Themenbereichen verfügbar: Steuerrecht, Wirtschaftsrecht, Recht, Arbeitsrecht & Personal, Betriebliche Altersversorgung, Rechnungswesen & Bilanzrecht, Prozessrecht, Wirtschaftsprüfung, Unternehmensfinanzierung, Datenschutz, Compliance, Aufsichtsrat, Unternehmensnachfolge, Change & Führung

Darin enthalten sind auch die acht Zeitschriften der Handelsblatt Fachmedien, sowie Kommentare, Hand- und Fachbücher, Formularbücher, Zeitschriften, Arbeitshilfen und Primärcontent (über 400.000 Urteile und mehr als 700 Gesetze) der folgenden Verlage: Verlag Dr. Otto Schmidt, Stollfuß Medien, Erich Schmidt Verlag, RWS Verlag, De Gruyter, Deutscher Anwaltverlag, zerb Verlag, ZAP Verlag, Deutscher Fachverlag, Bundesanzeiger Verlag, C.F. Müller, Deubner Verlag, Richard Boorberg Verlag, IWW Institut, Campus Verlag und Springer Gabler.

Sämtliche Datenbankinhalte werden laufend aktualisiert und sind untereinander sowie mit laufend aktuellen Gesetzestexten, Urteilen und Verwaltungsanweisungen verlinkt. Verlässlich, rechtssicher und zitierfähig.

Kosten: Die Module sind flexibel buchbar und beliebig kombinierbar, sodass die Datenbank inhaltlich nach dem jeweiligen Bedarf konfiguriert werden kann. Die Preise der Module liegen zwischen 12 und 189 Euro pro Monat (netto). Wird ein Modul der Handelsblatt Fachmedien bezogen, reduziert sich dieses ab einem beliebigen zweiten Modul um 15 %.

Funktionen/Usability: Es stehen viele nützliche Funktionen zur Verfügung, die die tägliche Arbeit deutlich erleichtern und im Folgenden ausschnittsweise dargestellt werden: Direkte Schnellsuche über den Suchschlitz; Experten-Suche mit Suchfiltern; Trefferliste nach Relevanz oder Aktualität sortierbar; Anzeige von verschiedenen Trefferlisten (abonnierte und weitere Inhalte); Möglichkeit, Dokumente in eigenen Akten abzuspeichern; Inhaltsverzeichnis der geöffneten Quelle bietet übersichtliche Darstellung und Orientierung; Inhalte sind untereinander verlinkt (inkl. Gesetzen, Entscheidungen, Verwaltungsanweisungen im Volltext); „Alert-Funktion“ bei neuen Datenbankinhalten zu hinterlegten Schlagworten; Word- und zusätzlich PDF-Download bei den Publikationen der Handelsblatt Fachmedien im Original-Layout; Druck- und Weiterleitungsfunktion; tagesaktuelle Meldungen und Handelsblatt-Artikel sind im Abo integriert u.v.m.

Fazit: Professionelle und moderne Datenbank mit gutem Preis/Leistungsverhältnis und großem inhaltlichen Angebot im Steuerrecht, Wirtschaftsrecht und Arbeitsrecht. Durch die Kooperation mit den führenden deutschen Fachverlagen profitieren die Nutzer von einer großen Meinungsvielfalt. Sämtliche Inhalte sind voll untereinander verlinkt.

Otto Schmidt Online

otto schmidt online

Inhalt: Je nach Fachgebiet stehen in der Datenbank aktuelle Kommentare, Handbücher und Zeitschriften zur Verfügung. Die Inhalte sind mit Volltexten zu Gesetzen, Entscheidungen und Verwaltungsrichtlinien verknüpft. Auch online sind Qualität und Aktualität gegeben. So werden bereits eine Vielzahl der Kommentare online aktualisiert, und zwar unabhängig vom Erscheinen der gedruckten Auflagen.

Otto Schmidt bietet neben den eigenen Werken, auch Inhalte der Verlage C.F. Müller, Boorberg oder auch von Handelsblatt Fachmedien in Otto Schmidt online an.

Das Angebot Otto Schmidt online ist unabhängig von der Beteiligung an der juris Allianz. Dort ist der Verlag ebenfalls engagiert und bietet sämtliche seiner Titel verknüpft mit den juris-Inhalten und den Werken der anderen juris Allianz Partner (Bundesanzeiger Verlag, De Gruyter Recht, Erich Schmidt, C. F. Müller, Jehle, Rehm sowie Stollfuß Medien) an.

Kosten: Die jeweils buchbaren Module in Otto Schmidt online (mit je drei Lizenzen) können zu verschiedenen Preisen (ab 15,50 € netto mntl. im Abonnement) erworben werden. Rabatte gibt es bei zusätzlichem Bezug des Printwerks. Aktionsmodule bringen Preisvorteile. Laufzeit der jeweiligen Abonnements: 6 Monate.

Funktionen/Usability: Schnellsuche und Suchfunktion nach Themen und Dokumenttypen, spezifische Suche durch eingebaute Filter, Vorschläge bei Eingabe des Suchbegriffs, Suchergebnisse nach Relevanz sortiert, „Alert-Funktion“ für gewünschte Begriffe (schickt automatische Mitteilung, wenn es neuen Datenbankeintrag zu diesem Begriff gibt), direkte Verlinkung zu Gesetzen, Entscheidungen und Verwaltungsrichtlinien im Volltext. Funktion „Meine Akte“: Speichern und Ordnen gefundener Dokumente zu Sachverhalten oder Mandanten. Direktdruck oder Speicherung als Word-Datei. Innerhalb der Datenbank können Akten mit gespeicherten Inhalten angelegt werden; E-Mail-Versand möglich; Kompatibilität mit Tablets und mobilen Endgeräten.

Fazit: Die Premium-Inhalte des Verlages Dr. Otto Schmidt (auch der Zöller!) sind sowohl in Otto Schmidt online, als auch unter juris.de umfassend und flexibel nutzbar.

ReNoSmart

renosmart

Inhalt: Online-Bibliothek mit aktuelle Fachliteratur für Rechtsanwaltsfachangestellte und Notarfachangestellte.

Das Angebot umfasst mehr als 70 Bücher, 3 Zeitschriften und 3 Infobriefe:

  • Über 70 renommierte Handbücher und Zeitschriften für ReFas und NoFas.
  • Spezialliteratur für alle wesentlichen Arbeitsbereiche von Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten (ReFas & NoFas).
  • Das gesamte gebührenrechtliche Programm des Anwaltverlags.
  • Alles Wesentliche zum Forderungsmanagement und zur Zwangsvollstreckung.
  • Alle Tabellenwerke, die ReNos im Arbeitsalltag brauchen.
  • Auch an die Azubis wird gedacht – die Datenbank ist geeignet fürs Lernen.
  • Drei monatlich erscheinende PDF Infobriefe mit den wichtigsten Themen für ReFas, NoFas und PaFas – kompakt und geschrieben von Mitarbeitern für Mitarbeiter.

Kosten: Es besteht die Wahl zwischen vier Modulen, die monatlich zwischen 10 € und 39 € zzgl. Mwst. liegen.

Funktionen/Usability: Aufrufen im Webbrowser, lediglich eine Internetverbindung notwendig. Notizbereich für  persönliche Anmerkungen, auf die von jedem Gerät zugegriffen werden kann.

Fazit: Aktuelle und in dieser Form einmalige Online-Bibliothek für Kanzleimitarbeiter.

Stotax First

stotax first

Inhalt: Fachdatenbank für das Steuerrecht, Bilanzrecht, Arbeits- und Sozialversicherungsrecht.

  • Kommentare (Abgabenordnung/Finanzgerichtsordnung, Internationales Bilanzrecht, Außensteuergesetz/DBA, Bilanzrecht, Einkommensteuer, Erbschaftsteuer, Körperschaftsteuer, Umsatzsteuer, Umwandlungsrecht)
  • Handausgaben (AO/FGO-Handausgabe, Einkommensteuer-Handausgabe, Körperschaftsteuer-Handausgabe, Gewerbesteuer-Handausgabe, Lohnsteuer-Handausgabe)
  • Aktuelle Informationen zum Steuerrecht
  • Lexika (zum Steuerrecht und zum allgemeinen Recht)
  • Rechtsquellen
  • Zeitschriften
  • Elektronische Arbeitshilfen (Berechnungsprogramme, Checklisten, Gestaltungsempfehlungen, Handlungsempfehlungen, Gesetzesmaterialien, Vertragsmuster, Erklärungsvordrucke und amtliche Formulare)
  • Rechtsprechung

Kosten: Monatlich 164,22 € für drei Nutzer (Nutzungsdauer mindestens 1 Jahr).

Funktionen/Usability: Aufrufen im Webbrowser, lediglich eine Internetverbindung notwendig. Neben der Suche im Gesamtbestand, steht eine Detailsuche zur Verfügung, die es ermöglicht nach gezielten Dokumententypen, Autoren oder Stichworten zu recherchieren.

Fazit: Umfangreiche und aktuelle Datenbank zum Thema Steuerrecht.